Gelähmt und trotzdem gehend,

blind und trotzdem sehend.

Taub und trotzdem hörend,

das ist ein Mensch, der trauert.

 

Bei einem Sterbefall zu Hause sollten Sie sofort den Hausarzt, den ärztlichen Bereitschafsdienst oder den Notarzt verständigen, der den Tod feststellt und eine Todesbescheinigung ausstellt. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich. Bei einem Sterbefall im Krankenhaus wird die Todesbescheinigung automatisch ausgestellt. Der Bestatter darf den Verstorbenen erst nach der Erstellung der Todesbescheinigung abholen.

 

Wir können dann die folgenden Dinge für Sie organisieren und Formalitäten erledigen:

  • Wir zeigen den Sterbefall bei der zuständigen Behörde an und besorgen die notwendigen Sterbeurkunden
  • Wir beschaffen die fehlenden Unterlagen
  • Wir stimmen den von Ihnen gewünschten Termin zur Trauerfeier und/oder Bestattung mit dem Friedhofsamt, dem/der Pfarrer/in, Pastor/in oder Freiredner/in ab
  • Wir organisieren den Termin beim Friedhofsamt für die Auswahl der Grabstätte
  • Wir gestalten mit Ihnen die Traueranzeigen und drucken Ihnen nach Ihren Wünschen die Trauerkarten
  • Wir helfen bei der Auswahl der musikalischen Umrahmung (z.B. Orgelspieler/in; Soli/in; Musiker/in und bieten auf Wunsch eine firmeneigene Musikanlage für Ihre CD
  • Wir beraten Sie bei der Blumenauswahl und Dekoration
  • Wir benachrichtigen den Arbeitgeber des Verstorbenen
  • Wir beantragen Sterbegeld oder ähnliche Beihilfen und Auszahlungen an Sie
  • Wir beantragen Vorschußzahlungen bei laufender Rente für Sie
  • Wir kündigen gegebenenfalls auch Gas, Strom, Telefon, GEZ, Mitgliedschaften, Abonnements und Versicherungen
  • Wir kümmern uns um die Beseitigung personenbezogener Daten und Informationen im Internet

 

 

Kontaktdaten

Hecht Bestattungen
Holger Hecht

Stuttgarter Str. 4
71032 Böblingen

Tel: +49 (0) 7031 724 90 71
Fax: +49 (0) 7031 724 90 73
eMail: zum Kontaktformular